Blaue Stunde
Inhalt

In diesem Fotokurs lernst du das Fotografieren in den unterschiedlichen Lichtstimmungen vom Sonnenuntergang über die blaue Stunde bis zur Schwärze der Nacht.

  • Besonderheiten des Sonnenuntergangs
  • Westliche und östliche Blaue Stunde
  • Langzeitfotografie im Detail
  • Manuelle ISO Einstellung und Fokus
  • Arbeiten mit dem Fernauslöser
  • Professionelles Arbeiten mit dem Stativ
  • Bewegungsunschärfe bei Langzeitbelichtung
  • Einstieg ins Lightpainting
Ablauf

Unsere Outdoor-Tour startet direkt am historischen Prinzipalmarkt, den wir zunächst noch im Hellen erleben. Bei klarem Wetter erlaubt uns die nun tief stehende Sonne, mit den markanten Schatten zu arbeiten, bei bedecktem Himmel beginnt schon bald die Dämmerung. Wir erkunden mit Fokus auf dem Licht die Umgebung des Doms und die Architektur des Landesmuseums, bevor wir entlang der Aa zum Ufer des Aasees gehen. Hier erleben wir meist einen spektakulären Abendhimmel mit interessanten Spiegelungen und vielseitigen Möglichkeiten, den Vordergrund zu gestalten. In der intensivsten Zeit der blauen Stunde mit ihrer Mischlichtsituation sieht der Jachthafen mit seinen Booten und Lichtern besonders malerisch aus. Hier experimentieren wir später bei Beginn der völligen Dunkelheit mit Lightpainting, und fast mit den gleichen Einstellungen fangen wir auf dem Rückweg Lichtspuren von Autos und Fahrrädern ein. Je nach Jahreszeit erwartet uns am Prinzipalmarkt noch ein stimmungsvolles Lichtambiente.
Anmerkung: Bei Regenwetter bleiben wir in der Stadtmitte.

Fotokurs buchen
69 €
Wähle Ort und Datum